Der Deutschlandfunk hat letzten Samstag unsere Veranstaltung in Berlin besucht und daraus einen hörenswerten Beitrag mit O-Tönen von Aktivistinnen, Beschäftigen und Gewerkschaftern gestrickt.

Am Kampagnen-Abend in der Berliner Kneipe geht es um die Internationalisierung des Arbeitskampfes. Auf dem Podium sitzt auch die Amazon-Mitarbeiterin Magda, sie berichtet vom Arbeitsstress im polnischen Poznan. :
“The level of Control is horrible. Everyday they try to figure out to squeeze workers as much as possible. Everyday we have to fight for very simple thinks, like to go to toilet.”

Hier zum nachhören: deutschlandfunk.de