Make Amazon Pay!

we are more than robots or data

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

November 2017

Make Amazon Pay Piquet – Action in Durham

24. November 2017 @ 14:00 - 15:00
2945 S Miami Blvd Durham, Vereinigte Staaten

Amazon is a notoriously dehumanizing and soul-crushing place to work. No one should have to sacrifice their physical and mental wellbeing for a paycheck, and certainly not so that people can get cheap trinkets delivered 7 days a week. To show our disapproval of Amazon's labor-unfriendly policies and practices, we are picketing Amazon on Black Friday. This action will be held in solidarity with German and Polish workers who are also standing up against corporate greed and in support of…

Mehr erfahren »

Bedingungsloses Grundeinkommen und Digitaler Kapitalismus – Berlin

24. November 2017 @ 21:00 - 23:45
About Blank, Markgrafendamm 24c
Berlin, Deutschland

Understanding Digital Capitalism Live Im Digitalen Kapitalismus werden Algorithmen zur wichtigsten Maschine des Kapitals, Daten zu ihrem Rohstoff und die Verbreitung von Information wird zum Hauptgegenstand ökonomischer und gesellschaftlicher Aktivität. Zeitgleich wird der Ruf nach einem Bedingungslosen Grundeinkommen immer lauter – aus allen Richtungen. Schon der Neoliberalist par excellence, Milton Friedman, hatte ein solches vorgestellt, ebenso der Fluxus-Antroposoph Joseph Beuys und der Elektroauto-Düsentrieb Elon Musk fordert es sowieso. Digitaler Kapitalismus und Bedingungsloses Grundeinkommen: Was haben diese beiden Phänomene miteinander zu…

Mehr erfahren »

März 2018

Speakers Tour mit Amazon Beschäftigten in Bremen

10. März @ 18:30
Bremen Stadtteilladen, Laden der Stadtteilgewerkschaft "Solidarisch in Gröpelingen" Liegnitzstr. 12
Bremen, 28237

Arbeiter*innen im Kampf gegen Amazon Bei Amazon hat sich die wohl eigenwilligste Streikbewegung der letzten Jahre entwickelt. Hier geht es nicht darum, Angriffe auf die Arbeitsbedingungen zurückzuschlagen oder Arbeitsplätze gegen eine drohende Massenentlassung zu verteidigen. Bei Amazon wollen die Arbeiter*innen mehr. Sie wollen ein größeres Stück vom Kuchen, sie wollen den krankmachenden Arbeitsdruck abschaffen, kämpfen um ihre Würde und wollen Zugeständnisse nicht als Almosen, sondern in Form eines Tarifvertrags. Sie haben sich einen besonderen Gegner ausgesucht. Amazon Chef Jeff Bezos…

Mehr erfahren »

Speakers tour von Amazon Beschäftigten in Hamburg

11. März @ 15:00
mpz – Medienpädagogik Zentrum Hamburg e. V., Sternstraße 4 / 1. Stock im Laubengang
Hamburg,

Arbeiter*innen im Kampf gegen Amazon Bei Amazon hat sich die wohl eigenwilligste Streikbewegung der letzten Jahre entwickelt. Hier geht es nicht darum, Angriffe auf die Arbeitsbedingungen zurückzuschlagen oder Arbeitsplätze gegen eine drohende Massenentlassung zu verteidigen. Bei Amazon wollen die Arbeiter*innen mehr. Sie wollen ein größeres Stück vom Kuchen, sie wollen den krankmachenden Arbeitsdruck abschaffen, kämpfen um ihre Würde und wollen Zugeständnisse nicht als Almosen, sondern in Form eines Tarifvertrags. Sie haben sich einen besonderen Gegner ausgesucht. Amazon Chef Jeff Bezos…

Mehr erfahren »

Speakers tour mit Amazon Beschäftigten in Kiel

12. März @ 19:30
Subrosa, Elisabethstraße 25, 24143 Kiel-Gaarden
Kiel,

Arbeiter*innen im Kampf gegen Amazon Bei Amazon hat sich die wohl eigenwilligste Streikbewegung der letzten Jahre entwickelt. Hier geht es nicht darum, Angriffe auf die Arbeitsbedingungen zurückzuschlagen oder Arbeitsplätze gegen eine drohende Massenentlassung zu verteidigen. Bei Amazon wollen die Arbeiter*innen mehr. Sie wollen ein größeres Stück vom Kuchen, sie wollen den krankmachenden Arbeitsdruck abschaffen, kämpfen um ihre Würde und wollen Zugeständnisse nicht als Almosen, sondern in Form eines Tarifvertrags. Sie haben sich einen besonderen Gegner ausgesucht. Amazon Chef Jeff Bezos…

Mehr erfahren »

Einladung zum 1. Vorbereitungtreffen gegen die Preisverleihung an Jeff Bezos

17. März @ 14:00 - 17:00
Neues Deutschland Haus, Franz-Mehring Platz 1
Berlin,

Jeff Bezos kommt - „Ein Abend für den Widerstand“ Am 24. April 2018 veranstaltet der Axel-Springer-Verlag eine Sause der besonderen Art. Zu Gast ist der mittlerweile reichste Mann der Welt, Jeff Bezos, Eigentümer des international agierenden Onlinehandelskonzern Amazon. An Abend des 24. April soll Jeff Bezos den Springer-Award für sein „visionäres Geschäftsmodell“ erhalten. Die Kampagne „Make Amazon pay“ möchte dieser Inzenierung Amazons als „Dienstleister der Menschheit im 21. Jahrhundert“, die Perspektive der Kämpfe der Amazon-Beschäftigten und der durch die „Smartisierung“…

Mehr erfahren »

April 2018

Lohnarbeit im digitalen Kapitalismus – Bielefeld

3. April @ 20:00 - 22:00
Buchladen Eulenspiegel Bielefeld, Hagenbruchstr. 7
Bielefeld,

Work hard. Have fun. Make history. Lohnarbeit im digitalen Kapitalismus! Vortrag und Diskussion mit TOP B3rlin „Work hard. Have fun. Make history.” lautet Amazons Firmenmotto – des aktuell erfolgreichsten Technologieunternehmens. Amazons Drohung mit harter Arbeit für seine Beschäftigten, die algorithmengesteuert durch die Lagerhallen gehetzt werden, befeuert dystopische Phantasien zur Zukunft der Arbeit. Gegen diesen technologischen Angriff auf die Arbeit erscheint die Maschinenstürmerei als letzte Möglichkeit. Amazons Versprechen, Geschichte zu schreiben durch vollautomatisierte Fabriken und Drohnenlieferdienste, beflügelt utopisches Hoffen auf eine…

Mehr erfahren »

Taktgeber des digitalen Kapitalismus

13. April @ 17:00 - 21:00
Stadthalle Bad Hersfeld, Wittastr. 5
Bad Hersfeld, Deutschland

Forum zu amazon In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Amazon ist der größte Online-Händler, mit enorm wachsenden Umsatzzahlen und aggressiver Expansionspolitik. Der Konzern ergreift alle Möglichkeiten, um Daten profitabel zu nutzen, möglichst viele Waren zu vermarkten und um die Beschäftigten auszupressen. Mit dem Angebot »amazonFlex« sind neue prekäre Arbeitsverhältnisse verbunden (digitale Tagelöhner). »amazonFresh« erhöht den Druck auf lokale Läden und Wochenmärkte. Die Folgen: noch mehr Ausspähen der Kundschaft für noch mehr Konsum. Doch unwidersprochen bleibt all dies nicht: Initiativen wehren sich…

Mehr erfahren »

Kein Award für Ausbeutung – BILD belobt Bezos: wir stellen uns quer! Make amazon pay!

24. April @ 16:00 - 20:00

Dies ist eine gemeinsame Erklärung die beim ersten Vorbereitungstreffen gegen die Springer-Bezos-Gala in Berlin verabschiedet wurde Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) hat den Amazon-Gründer Jeff Bezos im Jahr 2014 zum schlimmsten Chef des Planeten gekürt; ausgerechnet der Springer-Verlag, Dachverband für Deutschlands bekannte Hetzblätter wie der „BILD“-Zeitung, will ihn am 24. April in Berlin für sein „visionäres Geschäftsmodell“ auszeichnen. Dieses Geschäftsmodell hat eine wesentliche Grundlage: Die Ausbeutung von Arbeitskräften wird mit System organisiert. In Amazons Logistik-Zentren werden die Beschäftigten über Handscanner in…

Mehr erfahren »

Juli 2018

Die Logistische Revolution von Amazon und unser Widerstand

13. Juli @ 20:30 - 22:00
Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3
Köln,

Ein Abend mit Peter Olney (USA), ein Aktivist aus der Streikleitung von Amazon und Christian Frings (ehemals Wildcat, Marx Herbstschule) !ERINNERUNG: Tagsüber findet der Aktionstag gegen Real statt: https://www.facebook.com/events/1694278144022518/ ! „Amateure studieren Strategie, Fachleute studieren Logistik, sagte der berühmte "US-Armeegeneral Omar Bradley zur US Strategie im zweiten Weltkrieg. Bradleys Erklärung war natürlich eine Übertreibung, aber es war auch eine notwendige Korrektur. Es ist ein Punkt, an den es sich zu erinnern lohnt, wenn man die Bedeutung der Logistikbranche für die…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Theme von Anders Norén